HEILPRAXIS für HOMÖOPATHIE und ANTHROPOSOPHIE - Nürnberg

Klassische Homöopathie, Anthroposophische Therapie, Psychosomatik und Biografiearbeit in Nürnberg

Arbeit mit Träumen  - Die Bilder des Unbewussten verstehen 

Im Verlauf der Homöopathischen Behandlung einer Chronischen Krankheit, in einer Krise oder in der Therapeutischen Biographiearbeit können Träume auftreten, die als bildhafter Ausdruck der Seele Hinweise geben auf den im Menschen angelegten aber noch unbewussten Weg der inneren Entwicklung.  

Aufgabe der Arbeit mit Träumen ist es, diese inneren Bildern, die eine Botschaft des eigenen Unbewussten sind, zunächst zu verstehen, und aus diesem Verständnis heraus zu handeln.  

Träume können Warnträume sein, die dem Menschen dabei helfen können, drohende unerwünschte Entwicklungen rechtzeitig zu korrigieren oder auch Prophetische Träume, die uns auf Möglichkeiten in der Zukunft hinweisen, die wir ergreifen oder verpassen können; es gibt immer wiederkehrende Träume im Laufe eines Lebens, die meistens auf ein zu lösendes Problem aufmerksam machen wollen und natürlich die "Großen Träume", die von starker Eindringlichkeit und Klarheit geprägt sind, nur einmal im Leben auftreten und ein Licht werfen auf das Grundlebensthema eines Menschen 

Die Arbeit mit Träumen kann deswegen einen Zugang zum wahren Wesen des Menschen und zu seiner zunächst unbewussten Lebensaufgabe ermöglichen.  

Neben dem Gespräch kann das Traumtagebuch und das Malen mit Farben diese Arbeit unterstützen.