HEILPRAXIS für HOMÖOPATHIE und ANTHROPOSOPHIE - Nürnberg

Klassische Homöopathie, Anthroposophische Therapie, Psychosomatik und Biografiearbeit in Nürnberg

 Meine Qualitätssicherung 

Jede Form von Qualitätssicherung muß zunächst ihre Maßstäbe für Qualität darlegen und dann angeben, wie deren Einhaltung sichergestellt werden kann.

Für die Qualitätsicherung in meiner Praxis unterscheide ich hier drei Stufen:

Stufe 1: Die gesetzlichen Bestimmungen

Als Heilpraktikerin unterliege ich bei der Ausübung meiner Arbeit den gleichen Qualitätsanforderungen wie ein Arzt. Das heisst:  

Ich muss für die von mir eingesetzten Methoden eine Ausbildung nachweisen können und bin dabei zu regelmässiger Fortbildung im gleichen Umfang verpflichtet wie ein Arzt. Im Rahmen der Sorgfaltspflicht muß ich meine medizinischen Kenntnisse nachweisbar ständig aktuell halten. Ich bin dazu verpflichtet, Sie als Patient über Ihre Erkrankung und die von mir eingesetzten Methoden aufzuklären und Ihre Behandlung einschliesslich vorgenommener Untersuchungen, Diagnosen, Therapiemaßnahmen und Verlaufskontrolle fachgerecht zu dokumentieren. (Als Heilpraktikerin gebe ich  letztere Informationen aber niemals automatisch weiter!). Falls es notwendig ist, rate ich Ihnen auch zum Aufsuchen eines Arztes, z.B. für eine Ultraschallkontrolle usw. 

Über die Einhaltung dieser Standards wacht das Gesundheitsamt als Aufsichtsbehörde.

Stufe 2: Freiwillige Qualifizierung der Berufsverbände 

Die von mir eingesetzen Methoden gehen in ihrer Wirkung über den Rahmen des von der Schulmedizin nachvollziehbaren hinaus und brauchen daher eine ihnen gemäße Form der Qualitätssicherung, die nur von Experten auf dem jeweiligen Gebiet gewährleistet werden kann. Ich strebe hier den jeweils höchsten aktuell verfügbaren Standard an.  

Für die Klassische Homöopathie bin ich:  

Zertifizierte Homöopathin, Dozentin und Supervisorin SHZ  Stiftung Homöopathie-Zertifikat.

Diese Zertifizierung umfasst neben der Überprüfung und Fortbildung in Klassischer Homöopathie auch die Qualitätssicherung auf dem Gebiet der klinischen Untersuchung und Diagnostik sowie die Supervision der Patientenbeziehung. Für Dozenten kommt die Fortbildung in Erwachsenenbildung hinzu und für Supervisoren die eigene Supervision. Beziehung zu meinen Schülern. 

Die Festlegung der Standards und die Überwachung der Einhaltung geschieht durch die zertifizierende SHZ.

Darüberhinaus stehe ich in laufendem  Kontakt mit Fachkollegen als: 

Mitglied im Verband Klassischer Homöopathen VKHD  

Verband Klassischer Homöopathen Deutschlands 

Mitglied in WissHom e.V.  

Wissenschaftliche Gesellschaft für Homöopathie 

Für die Anthroposophische Heilkunde bin ich: 

Zertifizierte Heilpraktikerin und Dozentin für  Anthroposophische Heilkunde (AGAHP)®   

Die Zertifizierung umfasst neben der Überprüfung und Fortbildung in schulmedizinischer Untersuchung und Diagnostik die Überprüfung der Fähigkeit, das Anthroposophische Menschenbild der eigenen Arbeit zugrunde zu legen, die Fortbildung auf diesem Gebiet, sowie die Befähigung, sich den den Meditationsweg der Anthroposophischen Geisteswissenschaft zu erarbeiten. Für Dozenten kommt die Fortbildung in Erwachsenenbildung hinzu. 

Die Festlegung der Standards und die Überwachung der Einhaltung geschieht durch die zertifizierende AGAHP.

Stufe 3: Mein Leitbild  

An der Spitze meines eigenen Qualitätsanspruchs steht mein eigenes Leitbild. Es ist das Bild, das mich in meinem Tun leitet. In dem Maße, wie ich ihm gerecht werde, helfe ich Ihnen auf Ihrem Heilungs- und Lebensweg und komme zugleich meinem eigenen Lebensziel näher.  

Die regelmäßige Supervision in den Bereichen Therapeutische Biografiearbeit, Personale Leibarbeit und Spirituelle Therapie ist die Hilfe, die ich selbst brauche, um diesem Leitbild gerecht werden zu können.